Zurück

Wir leben Qualität

"Die Kraft steckt in der Qualität."

Friedrich Nietzsche

GANZHEITLICHE METHODE
Wir leben Qualitätsmanagement - für Sie

Qualität in der Rehabilitationsklinik, was bedeutet das eigentlich? Die Qualität einer therapeutischen Behandlung ist meistens nicht unmittelbar spürbar – die Qualität des Essens, der Freundlichkeit und der Zuwendung schon. Deshalb konzentriert sich unser umfassendes Qualitätsmanagement auf beide Aspekte: harte, zahlenbasierte Fakten und Kennzahlen, beispielsweise von Therapieerfolgen, sowie unmittelbare Erhebungen der Patienten- & Mitarbeiterzufriedenheit. Durch unsere kontinuierlichen Patientenbefragungen bekommen wir wertvolles Feedback zur Qualität unserer Arbeit – und können so unsere Prozesse ganz gezielt weiter verbessern. Die dritte Säule sind die Zertifizierung unseres klinikinternen Qualitätsmanagementsystems und die re­gel­mä­ßige Teilnahme am Qua­li­täts­si­che­rungs­pro­gramm der Deut­schen Ren­ten­ver­si­che­rung. Alle drei Elemente machen unser gutes Qualitätsmanagement aus.

In der Bur­gen­land­kli­nik arbeiten wir auf der Basis dreier wis­sen­schaft­lich be­grün­de­ter Kon­zepte, die re­gel­mä­ßig ent­spre­chend des wis­sen­schaft­li­chen Er­kennt­nis­stan­des über­prüft und ak­tua­li­siert werden:

  • Be­hand­lungs­kon­zept für psy­cho­so­ma­ti­sche Er­kran­kun­gen
  • Be­hand­lungs­kon­zept für Ab­hän­gig­keits­er­kran­kun­gen
  • Be­hand­lungs­kon­zept für Po­li­zei­be­am­te
Zertifikat
Exzellente Qualität in der Rehabilitation
95 %
Weiterempfehlungsquote
FOCUS-Siegel
Top-Reha-Klinik

Auf Exzellenz ausgerichtet: unser QMS
Integriertes Qualitätsmanagement-Programm-Reha

Wer Rehabilitationsleistungen erbringt, muss ebenso wie Krankenhäuser oder Vertragsärzte ein Qualitätsmanagement sicherstellen, das durch zielgerichtete und systematische Verfahren und Maßnahmen die Qualität der Versorgung gewährleistet und kontinuierlich verbessert. Darüber hinaus unterliegen stationäre Rehabilitationseinrichtungen wie die Burgenlandklinik einer gesetzlichen Zertifizierungsverpflichtung (§ 37 Abs. 3 SGB IX und §§ 135a, 137d SGB V).

Wir haben uns für ein QM-Verfahrens entschieden, das nicht nur als Nachweis der von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation gestellten Mindestanforderungen dient, sondern die kontinuierliche Qualitätsentwicklung und -verbesserung zum Ziel hat: das integrierte Qualitätsmanagement-Programm IQMP-Reha. Das auf Exzellenz ausgerichtete Qualitätsmanagementsystem als höchste Entwicklungsstufe im Qualitätsmanagement bietet nicht nur den Nachweis von Qualität, sondern ein proaktives Konzept zu ihrer kontinuierlichen Steigerung.

Qualität ist Verantwortung

Im Rahmen eines externen Qualitätsaudits haben wir im Mai 2021 zum wiederholten Male nachgewiesen, dass unser Qualitätsmanagement sowohl die Anforderungen des IQMP-Reha als auch des indikationsspezifischen IQMP-Reha-Kataloges für Abhängigkeitserkrankungen erfüllt. Mit dem EQR-Zertifikat “Exzellente Qualität in der Rehabilitation“ können wir unseren Patientinnen und Patienten, Kostenträgern und Zuweisern die erfolgreiche Implementierung des IQMP-Reha transparent belegen.

Für Sie zum Her­un­ter­la­den

Exzellente Qualität in der Rehabilitation - überzeugen Sie sich selbst!

Der direkte Draht zu unserem Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement wird in unserer Klinik gelebt: wir sind ständig darum bemüht, unsere Abläufe und Prozesse, unsere Strukturen und die Ergebnisse der Behandlung transparent zu machen und zu verbessern. Wenn Sie Anlass haben, Ihren Rehabilitationsaufenthalt zu loben, wenden Sie sich gerne an unsere Qualitätsmanagementbeauftragte. Ebenso, wenn etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit war.